Gernot Ladinig tödlich verunglückt

Die Österreichische Gleitschirm-Wettbewerbsszene trauert!

Mit großer Bestürzung müssen wir heute leider mitteilen, dass unser Liga-Mitglied Gernot Ladinig gestern bei einem Abendflug in seiner Heimat im Montafon aus noch ungeklärter Ursache tödlich verunglückte. 

Wir verlieren mit Gernot nicht nur einen außerordentlichen Piloten, sondern vor allem einen großartigen Freund, einen allseits geachteten und verehrten Piloten, der mit seiner Hilfsbereitschaft und stets positiven Einstellungen für viele von uns ein Vorbild war. 

Unser ganzes Mitgefühl ist in diesen Stunden bei seiner Familie, der wir viel Kraft wünschen!

Gernot war 41 Jahre alt und hinterlässt eine Frau und eine Tochter im Alter von 2 Jahren. 

Bookmark the permalink.

2 Responses to Gernot Ladinig tödlich verunglückt

  1. monika bachmaier says:

    Unsere Anteilnahme, den Hinterbliebenen viel Kraft.

  2. Klaus says:

    Als ich heute in der Früh im Radio gehört habe, dass es einen Absturz im Montafon gab, hab ich schon befürchtet, dass es unser Studienkollege “Glad” -wie wir ihn immer nannten war. Ich wünsche seiner Familie viel Kraft und gute Freunde in diesen schweren Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.